Willkommen

Wir freuen uns Dich auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen!


Die TERMINE unserer HERBSTPRÜFUNGEN sind online!!!
Die Ausschreibungen findest Du hier.
Das Nennformular findest Du hier.


 



Lieber Freund des Magyar Vizsla Kurzhaar! 

Hier nochmal zur Erinnerung. Es besteht heuer, aufgrund der besonderen Umstände betreffend Corona, die Möglichkeit einer Art Kombi-Prüfung aus Anlagenprüfung und Feld- und Wasserprüfung zu absolvieren. Mit dem Antritt zu dieser Kombiprüfung sind die Zuchtvoraussetzungen erfüllt (Antritt des Hundes zur AP und FWP beim MVC). Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit nur die Anlagenprüfung abzulegen.

Kurz zur Vorgehensweise: genannt werden muss zu beiden Prüfungen (wenn dies so gewollt ist), allerdings reicht hierzu ein Nennformular aus. Auf dieser Nennung müssen dann sowohl die Anlagenprüfung (Feldprüfung), als auch die Feld- und Wasserprüfung angekreuzt werden. Das Nennformular findest Du hier. Beim Nenngeld ist es so, dass nur die Nenngebühr für die Feld- und Wasserprüfung zu zahlen ist. Alle die zu beiden Prüfungen antreten und im Frühjahr schon das Nenngeld für die AP überwiesen haben, müssen somit lediglich den Differenzbetrag von € 20,- auf unser Konto einzahlen. Hunde die zur Kombi-Prüfung antreten, erhalten jedenfalls zwei separate Zeugnisse.

Die Ausschreibungen findest Du hier.


Die neuen Rassefolder sind da!!!

Liebe Züchter! Unsere neuen Rassefolder sind eingetroffen. Gerne könnt ihr diese für die Welpenabnehmer eurer Würfe kostenlos bei uns beziehen. Bitte dazu einfach ein Mail mit eurem Zwingernamen, eurer Adresse und der benötigten Stückzahl (=Anzahl der Welpen) an unsere Geschäftsführung (c.stahleder@mvc-austria.at) schreiben. Die Rassefolder werden auch bei unseren Prüfungen erhältlich sein.




 

Unsere TERMINE 2020 findest Du hier



VORSTANDSBESCHLUSS - ÄNDERUNG DER ZUCHTORDNUNG

In der letzten VS wurde eine Änderung des Punkt IV "Zuchtvoraussetzungen für die jagdliche Leistungszucht" beschlossen: Hunde, die zur Zucht zugelassen werden, müssen eine durch den MVC veranstaltete Anlagen- sowie eine Leistungsprüfung (Feld- u. Wasserprüfung oder Vollgebrauchsprüfung) ablegen. Dies gilt auch für aus dem Ausland importierte Hunde, die in die Zucht kommen sollen, unabhängig ob schon eine Prüfung im Ausland abgelegt wurde. Die Änderung ist bereits durch den ÖKV genehmigt und hat rückwirkend mit 1. Oktober 2019 Gültigkeit.



 Geplante Würfe / Welpen 2020 unter:

 Geplante Würfe / Welpen